Silvester: Lassen Sie’s krachen!

Lightfire Feuerwerke verkauft professionelles Feuerwerk zum Selbstabbrennen zu Silvester!

Silvester: Lassen Sie’s krachen!

15:14 10 Dezember in In eigener Sache
0 Kommentare

Wir unterbrechen das aktuelle Programm für eine wichtige Durchsage…

Auch dieses Jahr versorgt das Lightfire Team zu Silvester wieder alle Feuerwerksfreunde mit hochwertigem Profi-Feuerwerk!

Wer sich von der Masse abheben und in der Neujahrsnacht für Freunde und Familie ein professionelles Feuerwerk selbst veranstalten möchte, den laden wir herzlich zwischen dem 29. und dem 31. Dezember nach Ibbenbüren zu unserem großen Silvester-Feuerwerksverkauf ein.

Neben Böllern finden Sie bei uns echtes Profi-Feuerwerk zum Selbstabbrennen – und das kann sich sehen lassen. Unsere Tipps für Feuerwerksbatterien, die ordentlich was hermachen:

  • „Virus“ mit gigantischen Palmwedeln aus glitzernden Goldfunkenblüten mit Cracklingspitzen, hintermalt von Titangoldweiden mit Goldblinkerzentrum und blauem Kometenaufstieg
  • „Das Ding“ mit großen Weidenbuketts aus blinkenden Goldstaubweiden und roten Kometen
  • „Barbarossa“ mit riesigen Buketts aus Rot- und Grünflimmer, blauen Sternen und einem Zentrum aus Titangoldpalmen mit Goldflimmer-Schweif
  • Die „Lila Lena“ mit glitzernden Goldstaub-Palmenwedeln, umgeben von Lila Blinksternen, die mit langziehenden und fülligen Schweifkometen in Bronzeflimmer in den Himmel aufsteigen
Und das ist nur ein kleiner Vorgeschmack auf unser großes Angebot… Neugierig geworden? Wie das Ganze in der Praxis aussieht, zeigen die beiden Videos:

Hier finden Sie uns:

Nordstadt-Arkaden
Große Straße 30
49477 Ibbenbüren
Der Silvester-Feuerwerksverkauf findet vom 29. bis zum 31. Dezember statt.

Wir freuen uns auf Sie!

Sebastian Riethues

info@lightfire-feuerwerke.de

Wir bringen das Feuer ins Feuerwerk: Mit Herzblut und Handwerk veranstalten wir Pyrokunst vom Feinsten. In diesem Blog berichten wir über unsere Arbeit als Pyrotechniker, Feuerwerk und alles, was dazugehört.

keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar